L’ARANCINERIA IN DER NOVUM

Corporate Design Artikel Novum

Pazzo come fresco è quello?

Pünktlich zur Eröffnung der ersten L’Arancineria in München erschein ein Artikel in der Novum. Wir freuen und riesig, dass unser Design so gut ankommt:

L’Arancineria

Gefüllte kleine Risottobällchen, die rund oder konisch geformt frittiert werden, sind eine sizilianische Spezialität – Arancini (»kleine Orangen«) werden sie genannt. Nun halten diese auch in München Einzug und mit ihnen ein besonderes  Lebensgefühl: »Wir Sizilianer lieben unsere Heimat und dort besonders das Essen. Dafür gibt es das Wort ›nostalgia‹. Es steht für Heimweh und Fernweh zugleich. Die Erinnerung an die guten Momente. Genau diese haben wir nun einfach hierhergebracht «, so lässt es sich in dem Flyer der neuen L’Arancineria nachlesen Dieses italienische Streetfood-Konzept samt leidenschaftlich-italienischer Emotionen in eine visuelle Sprache zu übersetzen, oblag der Designagentur Ansichtssache: Mit Fingerspitzengefühl wurde eine Gratwanderung zwischen Vergangenheit und Moderne absolviert, besonders authentisch wurde der komplette Auftritt durch die Verwendung von Fotoaufnahmen aus dem Archiv des L’Arancineria-Gründers, die mit ergänzenden Illustrationen ins Hier und Jetzt katapultiert wurden. Darüber hinaus erhielt jede Arancini-Sorte von den Kreativen ein eigenes Icon sowie eine individuelle Farbwelt – so entwickelte sich ein  ganzheitliches Erscheinungsbild von der Fahrzeugbeklebung über Flyer bis hin zum Einwickelpapier der kleinen Köstlichkeiten.

Buon appetito!

Jetzt aber los in die Trückenstraße 47 und ein paar lecker Reisbällchen futtern. 😉