STECHEN & PRESSEN

Goldschagg Druckforum Museum Drucktechnik

In der faszinierenden Atmosphäre des Privatmuseums Goldschagg fand der Auftakt der Veranstaltungsreihe Goldschagg Druckforum unter dem Motto „Stechen und Pressen“ statt. Zwischen teils über 100 Jahre alten, bis heute noch funktionierenden Druckmaschinen wurden Illustrationen von Ansichtssache und Kerstin Klein von Sylvia Lerch Material & Produktion ausgestellt. Gedruckt wurde mit Letterpress und Stahlstich auf unterschiedlichstem Material. Martin Schall, Maximilian Schall und Sylvia Lerch brachten den Gästen die Faszination der beiden Drucktechniken näher. Ein rundum gelungener Abend, der nach Wiederholung verlangt!