Alle Jahre wieder…Zeit fürs Weihnachtsmailing

Wenn die Wiesn vorbei ist und sich im Supermarkt die Regale mit Spekulatius und Schoko-Nikoläusen füllen, dann ist es bald soweit: Das Christkind beziehungsweise der Weihnachtsmann stehen vor der Tür – und damit auch die Gedanken an ein Weihnachtsmailing.

Vielleicht denken Sie jetzt gerade reumütig an den Katalog mit vorgefertigten Weihnachtskarten, den Sie schon Anfang August in den Müll geworfen haben. Ganz ehrlich – das haben Sie gut gemacht! Denn schon bald werden uns wieder diese goldgeprägten Weihnachtsgrausamkeiten aus jedem zweiten Din Lang Umschlag anspringen, um uns die Frohe Botschaft zu verkünden: Rentiere, Schneemänner, Nikoläuse, Engelchen und wenn es mal etwas exotischer sein soll, ein Stechpalmenzweig – immer das Gleiche, alle Jahre wieder…

Das ganze Jahr über möchte man sich von der Konkurrenz abheben – aus dem Einerlei hervortreten und sich einzigartig präsentieren. Im „geruhsamen“ Weihnachtswahnsinn scheinen sich diese guten Vorsätze aber bei den meisten in zimtigem Lebkuchenduft aufzulösen. Woran liegt das? An der Stille-Nacht-Kaufhaus-Musik-Gehirnwäsche oder am Glühwein-Sodbrennen?  Ganz egal woran es liegen mag, damit ist jetzt Schluss! Wir wollen mit Ihnen zusammen Weihnachten wieder ein Stückchen schöner machen.

 

Eine Schneeflocke macht noch keinen Winter und ein Sternchen kein Weihnachtsmailing

 

Wie bei allem ist das wichtigste immer die Idee. Der WOW-Effekt kommt selten von fünf Lagen Goldfolie, sondern von der Story, der Botschaft oder dem kleinen Gag. Überraschen Sie Ihre Kunden mit etwas, das sie nicht erwartet haben, so bleiben Sie in Erinnerung und heben sich wohltuend vom Rest der Bescherung ab. Klar, es braucht vielleicht ein Quäntchen mehr Mut, aber den Mutigen gehört schließlich auch die Welt. Wir haben einen Sack voll Ideen (ganz ohne Rute), die nur darauf warten von Ihnen ausgepackt zu werden.

Natürlich reicht eine gute Idee nicht aus. Sie muss auch visualisiert und dann zum Kunden gebracht werden. Wer hat eigentlich gesagt, dass ein Weihnachtsmailing immer goldglänzend sein muss? Wir haben einen riesigen Fundus an außergewöhnlichen Materialien und Druck- bzw. Veredelungstechniken, aus dem wir immer das Richtige zaubern können. Haben Sie beispielsweise schon mal überlegt, eine Karte sticken zu lassen? Wir schon!

Machen Sie mit und lassen Sie uns Ihren Kunden ein kleines Weihnachtswunder bereiten, damit diese wieder mit Kinderaugen staunen können.

…und wenn Sie den Katalog doch nicht weggeworfen haben, dann tun Sie es bitte jetzt…